Willkommen auf der Autorenseite von Stefan Jagusch

Stefan Jagusch (Autor und Journalist)(Jahrgang 1987, ledig) schreibt seit seiner Kindheit Kurzgeschichten. Neben Romanen und Lebensgeschichten, veröffentlicht er auch Krimis und Sachbücher. Seit 2002 betreibt er die Internet Seite „Unser-Sammler-Team“. Neben zahlreichen Reportagen und Berichten, war er Moderator in einem ÜEI Forum, schrieb für verschiedene Portale und arbeitete frei für Kataloge aus dem Überraschungsei Bereich mit. Er ist u.a. für die GS ÜEI Verwaltung (Bebilderung / Texte) tätig und veröffentlichte 2012 sein erstes Buch. Auf der offiziellen Autoren-Seite finden Sie aktuelle Meldungen, Leseproben, einen Blog und vieles mehr.

Ihr Stefan Jagusch

 

- Werbung - Ich verwende "Visual Watermark" zum Schutz meiner Fotos. Visual Watermark: Kostenlos Wasserzeichen erstellen (hier klicken)

Aktuelles aus dem Blog

Pressebericht - Karla Wagner Stiftung - Schriftsteller Stefan Jagusch: Mit 6 Jahren fand er seine große Liebe zu Überraschungseifiguren (Ü-Ei Figuren)

Die sehr anerkannte und bekannte Karla Wagner Stiftung für Kunst und Kultur hat einen ausführlichen Bericht über Stefan Jagusch veröffentlicht.

Schriftsteller Stefan Jagusch: Mit 6 Jahren fand er seine große Liebe zu Überraschungseifiguren (Ü-Ei Figuren) 

Es ist kaum zu glauben, doch mit gerade einmal 6 Jahren fand Schriftsteller Stefan Jagusch (37) seine große Liebe, seit 31 Jahren sammelt der passionierte Ü Ei Experte nun die Figuren aus dem Kinder Überraschungsei, in seiner neuen Biografie lernen die Leser ihn auf eine völlig neue Art und Weise kennen.

»30 Jahre mehr als ein Hobby«

Wohl bewusst wählte er für sein neues Buch »30 Jahre mehr als ein Hobby« den Untertitel »Mein Leben für Überraschungsei Figuren«; mit gerade einmal 6 Jahren beginnt er die Figuren aus dem Ei zu sammeln, seine Leidenschaft überlebte, 31 Jahre danach dürfen sich die Leser auf spannende Geschichten und eine fesselnde Biografie freuen. Jagusch wächst liebevoll bei seiner Mutter auf, nach Jahren des Mobbings durch seine Halbbrüder bleibt er seinem Hobby treu, 2012 ergreift er den Beruf des Schriftstellers.

»Erste Romane«

Nach zahlreichen Fachbüchern folgen mit »Gedanken der Liebe« und »Liebe, Lügen, Glauben« seine ersten Romane. Jagusch gilt als verschlossen, betreibt aber einen großen YouTube und Podcast Kanal. Über sein Hobby redet er frei, sein Privatleben schützt der 37 Jährige so gut wie möglich. Das nach 31 Jahren irgendwann Schluss ist mit sammeln, das schließt der 37-Jährige aus, »er bleibe seinem Hobby immer treu«, so einer der Schlusssätze aus seinem Buch.

Lesung, Stefan Jagusch, "30 Jahre mehr als ein Hobby" bei YouTube, Spotify und RTL+

Stefan Jagusch liest aus seinem neusten Buch „30 Jahre mehr als ein Hobby, mein Leben für Überraschungsei Figuren, Biografie eines Sammlers.“ Auf rund 350 Seiten finden Sammlerinnen und Sammler spannende Geschichten, eine emotionale Biografie und einen Blick hinter die Kulissen der Überraschungseier Szene.

YouTube https://youtu.be/UG8lKuJEABM?si=A_GnSDli794kh70J

Spotify Folge 21 – Lesung, 30 Jahre mehr als ein Hobby! - Unser-Sammler-Team Podcast | Podcast on Spotify

RTL+ Unser-Sammler-Team Podcast - neue Folge | RTL+

Pressemitteilung vom 21.06.2024 - große Überraschung & Enthüllung, acht Jahre danach, Stefan Jagusch mit seinem Künstlernamen "Frank Schuster" feiert sein Comeback

Nur wenige Menschen wissen dieses Geheimnis, nun ist die Überraschung perfekt, mit der Reihe "Abenteuer Partnerbörse" veröffentlichte Frank Schuster 2016 und 2017 eine 3-teilige Buchreihe, was niemand wusste, hinter diesem Künstlernamen steckt kein geringerer als Stefan Jagusch. "Ich war damals noch nicht sehr bekannt und habe mich bewusst für einen Künstlernamen entschieden, doch auch diese Bücher liegen mir bis heute am Herzen."

 

Zwischen 2016 und 2017 erschien die 3-teilige Reihe.

Abenteuer Partnerbörse

Abenteuer Partnerbörse Teil 2 - Neue Katastrophen und Liebesschwüre

Abenteuer Partnerbörse Teil 3 – Zwischen vegan und Tyrannin

 

Doch nicht nur diese Enthüllung dürfte die Fans von Stefan Jagusch freuen, alle drei Bücher werden als Gesamtband + Erweiterung neu veröffentlicht, diesmal natürlich unter Stefan Jagusch. Fans dürfen sich auf eine spannende Buchreihe rund um die Partnersuche im Internet freuen, neben der Überarbeitung aller drei Bücher, wird das Buch weiterhin ergänzt. Ein Veröffentlichungstermin steht noch nicht fest.

 

"Auch diesmal werde ich meine gesamte Liebe, meine Ehrlichkeit und Wertschätzung in diese Buchreihe einfließen lassen, mit vielen neuen und spannenden Eindrücken wird Abenteuer Partnerbörse ergänzt." (Stefan Jagusch)

 

 

 

Für Rückfragen können Sie auch Kontakt zur Managerin von Herrn Jagusch unter management@stefan-jagusch.de aufnehmen.

Fellbach den 21.06.2024

Pressebericht - Himmlisch-Plaudern sperrt 70-jährige Userin ohne Grund, kommt jetzt die erste Klage?

Unglaublich, über unseren Bericht zur Singleplattform "Himmlisch-Plaudern" gab es hitzige Diskussionen, mehrere Mitglieder der Seite bekräftigten, dass die Plattform wahllos User sperrt, nun meldete sich eine 70-jährige Frau, ihre Geschichte erschüttert und könnte Himmlisch-Plaudern eine Klage einbringen.

"Ich bin seit 2022 Mitglied bei Himmlisch-Plaudern, ohne Verwarnung wurde ich gelöscht, am gestrigen Tag (Anmerkung: 18.06.) habe ich im Forum zugestimmt, wie auch andere Mitglieder, das der Bericht über die Seite sehr wahr ist. Am Abend erhielt ich von einem Admin Z. eine direkte Abmahnung, begründet war diese nicht, weiterhin forderte man einen Personalausweis von mir, ich schrieb zurück, das ich erbitte mir einen Grund der Abmahnung zu übersenden, kurz darauf war mein Account gelöscht."

Gerne unterstütze ich diese Dame in einer Musterklage gegen Himmlisch-Plaudern, gemäß Az.: 102 C 297/16 ist eine Sperre ohne Begründung nicht rechtmäßig, ein Forenbetreiber muss in diesem Fall nicht nur die Kosten ersetzen, sondern auch den Account wieder freischalten. Mein Rechtsbeistand wird daher gegen Himmlisch-Plaudern, in zwei Fällen Klage erheben. Das weitere Verfahren werden Sie hier nachlesen können.

Pressebericht - Gar nicht himmlisch, christliche Partnersuche Himmlisch-Plaudern, zwischen Homophobie, Admin-Diktatur und Karteileichen

Die Singleplattform Himmlisch-Plaudern wirbt auf ihrer Seite groß mit dem Slogan „Von Christen für Christen“, doch hinter den Kulissen sieht dies ganz anders aus. Gut zwei Jahre verfolgte ich das Geschehen auf Himmlisch-Plaudern, von einer christlichen Plattform, ist diese weit entfernt.

 

Himmlisch-Plaudern wirbt mit hohen Erfolgsquoten und einer kostenlosen Mitgliedschaft, tatsächlich sind die Mitgliedschaft und Funktionen kostenfrei, dafür muss der User eine wahre Lawine von Werbeanzeigen und Pop ups ertragen, diese lassen sich allerdings für eine Jahresgebühr abschalten. Schon auf dem zweiten Blick findet man allerdings zahlreiche Karteileichen, Himmlisch-Plaudern selbst verschickt einen regelmäßigen Newsletter mit Partnervorschlägen, das Problem, keine der Frauen war in den letzten 5 Jahren online! Es sind zwar regelmäßig einige Hundert Mitglieder online, diese wechseln aber kaum oder verlassen die Plattform ohne das Profil zu deaktivieren, Himmlisch-Plaudern selbst löscht die Profile nicht, das heißt das viele angebliche Singles, schon seit mehr als fünf Jahren nicht mehr auf der Plattform waren.

 

Massiv stehen geblieben scheint Himmlisch-Plaudern bei der Ausgrenzung von schwulen und lesbischen Menschen, im Forum selbst ist es „verboten“ über Homosexualität zu schreiben, User berichten von Löschungen ihrer Accounts, wenn sie sich als homosexuell outeten. Bereits bei der Anmeldung gibt es keine Möglichkeit, einen gleichgeschlechtlichen Partner auszuwählen. Homophobie ist auch im Forum an der Tagesordnung.

 

Die Überheblichkeit der Admins wird nicht nur intern heiß diskutiert, Fehlentscheidungen und schnelle Sperrungen von unerwünschten Usern sind an der Tagesordnung. Weit mehr als 60 % bewerten die Plattform wegen ihrer nicht fähigen Admins als schlecht, verlassen diese oder werden gesperrt.

 

Die wahre Anti-Christlichkeit zeigt sich jedoch im Forum und den Admins von Himmlisch-Plaudern. So ein Fall vor wenigen Tagen, ein Mitglied provoziert massiv, meldet sich in einer der Gruppen, die Mitglieder selbst erstellen können an, kopiert sich dann internes Material für ihren Machtkampf heraus, im Forum provoziert dieses Mitglied dann mit Thesen wie „Männer, die putzen, sind keine Männer“, „Alles Kleinkinder“ hier, statt einzugreifen, sperren die Admins von Himmlisch-Plaudern das Mobbing-Opfer, jedoch nicht die Täterin, dies ist kein Einzelfall, im Regelfall gehen die Admins mit hoher Selbstherrlichkeit gegen Mobbing-Opfer vor, viele verfehlen ihren Job und dafür gibt es einen besonderen Grund.

 

Wer arm ist, Sozialkontakt sucht oder die Eltern keine besondere Stellung einnehmen, der kann bei Himmlisch-Plaudern wohl kaum eine Führungsposition übernehmen, fraglich für eine christliche Seite, was würde wohl Gott sagen, der armen hilft! Jedenfalls lassen die Fragebögen für eine Adminstelle bei Himmlisch-Plaudern tief blicken, statt den Fokus auf Glauben zu legen, werden Dinge abgefragt wie die Schulbildung, Beruf und Studienrichtung, doch das alleine genügt als Datenkralle nicht, der Beruf der Eltern ist anzugeben, auch medizinische Daten nach Depressionen und Schulden, scheinen für Himmlisch-Plaudern elementarer als der Glaube zu Gott.

 

Die Idee einer christlichen Partnersuche ist zu loben, jedoch hier, komplett falsch umgesetzt, Himmlisch-Plaudern befindet sich auf einem Stand vor 2000 Jahren, Homosexualität wird verbannt, User gemobbt und nicht geschützt, Karteileichen sollen den Anschein einer großen Partnervermittlung bieten, fragwürdig sind auch einzelne Gruppen bei Himmlisch-Plaudern die von den Admins nicht gelöscht werden u. a. über Corona, so ist dieses von Gott geschickt und etwas Positives.

 

Am Schluss entsteht ein Sammelbecken der komischsten Ansichten, die sich hier tummeln, lediglich für Halbtags-Christen ist das Portal auf christliche Art und Weise geeignet.

 

Der Clarus Verlag hat auf mehrere Presseanfragen nicht reagiert. Es erfolgte keine Stellungnahme.

Pressebericht - über 16.000 Zuschauer, Ü-Eier Profi öffnet jeden Tag ein Ei

Als der Schriftsteller und Ü-Eier Experte Stefan Jagusch (37) am 01.01. angekündigte, jeden Tag ein Ü-Ei zu öffnen, dachten viele seiner Fans noch an einen Scherz, heute veröffentlichte der 37-Jährige die 155. Folge, über 16.000 Zuschauer verfolgen regelmäßig wie Jagusch jeden Tag ein neues Ü-Ei öffnet, sein Ziel, ein Rekord von 366 Tagen (ein Jahr).

Doch wer ist der Mann über dessen Privatleben so wenig bekannt ist, Jagusch veröffentlichte 2023 und 2024 mit "Liebe, Lügen, Glauben" zwei kontroverse Lebensgeschichten, 2024 folgte ein Buch über sein Leben, mit "30 Jahre mehr als ein Hobby". Sein Privatleben schottet der Schriftsteller weites gehend ab, doch jedes Projekt das Jagusch veröffentlicht findet in der Presse großen Anklang, öffnet Jagusch einige Harry Potter Eier, sitzen fast 7000 Fans vor dem Computer.

In rund 28 Tagen hat Jagusch die Hälfte seine Rekordversuches geschafft. Zu seinen täglichen Videos kommt eine Sendung am Sonntag und ein eigener Podcast.

Pressebericht - Biografie mit 37, Autor Stefan Jagusch über Höhen und Tiefen.

Er ist ein Mann der klaren Worte, Autor, Youtuber und Podcaster, Stefan Jagusch veröffentlicht mit "30 Jahre mehr als ein Hobby" seine Biografie und das mit 37 Jahren.

Beim Cover seines neusten Buches denkt man an einen Ausflug in die bunte Welt der Ü-Eier, doch weit gefehlt, Autor Stefan Jagusch erzählt seine Lebensgeschichte. Höhen und Tiefen, seine Sammelleidenschaft und über sein Privatleben.

"Seit 30 Jahren sammle ich die Figuren aus dem Überraschungsei, in diesem Buch nehme ich Sie mit auf eine Reise durch 30 Jahre Sammelleidenschaft, eine Biografie über Höhen und Tiefen, eines Sammlergebietes das facettenreicher nicht sein könnte. Die Ü-Eier Szene, Geschichten und Reportagen runden dieses Werk ab. Tipps für den Aufbau der ersten Sammlung und 30 Jahre „Feuer und Flamme“ für ein Hobby. Stefan Jagusch ist ein deutscher Schriftsteller, Podcaster, Youtuber und Ü-Eier Experte. Der 36-Jährige ist durch seine Bücher "Liebe, Lügen, Glauben" und "Gedanken der Liebe" bekannt. Seit 2002 betreibt er die größte Ü-Eier Seite in Deutschland."

"30 Jahre mehr als ein Hobby" wird erstmalig in zwei Versionen erscheinen, für 29,99 Euro mit farbigen Bildern und für 16,75 Euro mit s/w Bildern.

Pressemitteilung vom 19.04.2024 – 30 Jahre mehr als ein Hobby erscheint am 22.04.2024 in zwei Versionen!

Am 22.04.2024 erscheint mit "30 Jahre mehr als ein Hobby" die erste Biografie von Stefan Jagusch.

"Seit 30 Jahren sammle ich die Figuren aus dem Überraschungsei, in diesem Buch nehme ich Sie mit auf eine Reise durch 30 Jahre Sammelleidenschaft, eine Biografie über Höhen und Tiefen, eines Sammlergebietes das facettenreicher nicht sein könnte. Die Ü-Eier Szene, Geschichten und Reportagen runden dieses Werk ab. Tipps für den Aufbau der ersten Sammlung und 30 Jahre „Feuer und Flamme“ für ein Hobby. Stefan Jagusch ist ein deutscher Schriftsteller, Podcaster, Youtuber und Ü-Eier Experte. Der 36-Jährige ist durch seine Bücher "Liebe, Lügen, Glauben" und "Gedanken der Liebe" bekannt. Seit 2002 betreibt er die größte Ü-Eier Seite in Deutschland."

"30 Jahre mehr als ein Hobby" wird erstmalig in zwei Versionen erscheinen, für 29,99 Euro mit farbigen Bildern und für 16,75 Euro mit s/w Bildern. Vorbestellbar unter

30 Jahre mehr als ein Hobby von Stefan Jagusch - Buch - epubli

30 Jahre mehr als ein Hobby. S/W Edition von Stefan Jagusch - Buch - epubli

Für Rückfragen können Sie auch Kontakt zur Managerin von Herrn Jagusch unter management@stefan-jagusch.de aufnehmen.

Fellbach den 19.04.2024

Pressebericht - Ü Ei Fan findet goldene Harry Potter Figur im Ei

Da staunte der Ü Ei Sammler und Schriftsteller Stefan Jagusch (36) nicht schlecht. Als der Youtuber am Sonntag die neuesten Harry Potter Kinder Joy Eier präsentierte, erwischte er eine goldene Figur der neuen Serie. Bereits im vergangenen Jahr waren die Kinder Joy Eier von Harry Potter heiß begehrt, in diesem Jahr ist eine Quidditsch Kollektion erhältlich.

Als besonderes Extra steckt eine goldene Figur von Harry Potter im Ei, die zog der 36 Jährige fast am Schluss seiner Sendung bei YouTube. Bereits einen Tag zuvor ging ein Sonderpodcast von ihm bei RTL Plus online.

Stefan Jagusch

Stefan Jagusch ist ein deutscher Schriftsteller, Podcaster, Youtuber und Ü Ei Experte. Der 36 Jährige ist durch seine Bücher »Liebe, Lügen, Glauben« bekannt. Seit 2002 betreibt er die größte Ü Ei Seite und Community in Deutschland.

Artikel unter Ü Ei Fan findet goldene Harry Potter Figur im Ei, Gütsel Online, Gütersloh, OWL live (guetsel.de)

Supermarktkette Globus führt jetzt "Liebe, Lügen, Glauben" von Stefan Jagusch

Die Supermarktkette "Globus" hat ihr Sortiment um die Titel "Liebe, Lügen, Glauben 1 und 2" von Stefan Jagusch erweitert, beide Titel sind ab sofort im Globus Buchshop erhältlich.

Liebe, Lügen, Glauben - Teil 2 von Stefan Jagusch | ISBN 978-3-7584-6872-8 | Buch online kaufen - (buchkatalog.de)

Besucherzaehler